Cloudbasiertes Bibliotheksmanagement-system für Hochschulen in NRW

#administration #bibliothek #cloud #infrastruktur #kooperation #service #software

Das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrheinwestfalen (hbz) konnte durch die Bereitstellung zentraler Mittel des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft im Zuge der Digitalisierungsoffensive aus der Digitalen Hochschule NRW das Projekt „Cloud - basierte Bibliotheksinfrastruktur“ ins Leben rufen. Ziel des Projektes ist die Einrichtung einer landesweit einheitlichen bibliothekarischen Infrastruktur für wissenschaftliche Bibliotheken in NRW.

Zur Beschaffung eines Bibliothekssystems der „Next Generation“ wurde 2017 ein Konsortium gegründet, dem das Land Nordrhein-Westfalen/hbz, 41 Hochschulbibliotheken und die ZB MED angehören. Der konsortiale Zusammenschluss der Einrichtungen stärkte die Position gegenüber den Systemanbietern, die es innerhalb der Verhandlungsphase im Vergabeverfahren erlaubt mehr Einfluss auf die Entwicklung neuer Funktionen zu nehmen.

Der Auftrag aus der EU-weiten Ausschreibung konnte am 3. September 2019 an die Firma Ex Libris für ihre Cloud - gestützte Bibliotheksplattform „Alma“ vergeben werden. In einer einzigen Oberfläche verwaltet Alma gedruckte, elektronische und digitale Medien.

An Stelle einer Client-Server-Architektur wird das neue System als „Software as a Service“ (SaaS) betrieben. D.h. im Cloud - Computing stellt der Anbieter die IT-Infrastruktur zur Verfügung, Speicherplatz und Software müssen nicht mehr lokal vorgehalten und betrieben werden. Zudem gibt es monatliche Releases mit Neuheiten, die den Anforderungen der immer größer werdenden Alma-Community genügen.

Wir freuen uns darauf, dass wir von der Ausschreibungsphase in die Konzept- und Umsetzungsphase kommen, in der wir mit dem Konsortium innerhalb der nächsten fünf Jahre auf die neue Infrastruktur umsteigen.

Für den hohen Einsatz in dieser Zeit werden die Bibliotheken mit einem innovativen, zukunftsweisenden System belohnt!

Das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrheinwestfalen (hbz) konnte durch die Bereitstellung zentraler Mittel des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft im Zuge der Digitalisierungsoffensive aus der Digitalen Hochschule NRW das Projekt „Cloud - basierte Bibliotheksinfrastruktur“ ins Leben rufen. Ziel des Projektes ist die Einrichtung einer landesweit einheitlichen bibliothekarischen Infrastruktur für wissenschaftliche Bibliotheken in NRW.

Zur Beschaffung eines Bibliothekssystems der „Next Generation“ wurde 2017 ein Konsortium gegründet, dem das Land Nordrhein-Westfalen/hbz, 41 Hochschulbibliotheken und die ZB MED angehören. Der konsortiale Zusammenschluss der Einrichtungen stärkte die Position gegenüber den Systemanbietern, die es innerhalb der Verhandlungsphase im Vergabeverfahren erlaubt mehr Einfluss auf die Entwicklung neuer Funktionen zu nehmen.

Der Auftrag aus der EU-weiten Ausschreibung konnte am 3. September 2019 an die Firma Ex Libris für ihre Cloud - gestützte Bibliotheksplattform „Alma“ vergeben werden. In einer einzigen Oberfläche verwaltet Alma gedruckte, elektronische und digitale Medien.

An Stelle einer Client-Server-Architektur wird das neue System als „Software as a Service“ (SaaS) betrieben. D.h. im Cloud - Computing stellt der Anbieter die IT-Infrastruktur zur Verfügung, Speicherplatz und Software müssen nicht mehr lokal vorgehalten und betrieben werden. Zudem gibt es monatliche Releases mit Neuheiten, die den Anforderungen der immer größer werdenden Alma-Community genügen.

Wir freuen uns darauf, dass wir von der Ausschreibungsphase in die Konzept- und Umsetzungsphase kommen, in der wir mit dem Konsortium innerhalb der nächsten fünf Jahre auf die neue Infrastruktur umsteigen.

Für den hohen Einsatz in dieser Zeit werden die Bibliotheken mit einem innovativen, zukunftsweisenden System belohnt!

Kontakt

Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz)

Kontakt

Icon SucheSucheIcon KontaktKontaktIcon NewsletterNewsletterIcon LoginLogin