LVN.nrw

#administration #infrastruktur #kooperation #vorprojekt

Das Land betreibt eine Reihe von Fachverfahren, deren Mitnutzung von vielen Hoch­schulen angestrebt wird. Dies gilt zurzeit für folgende Fachverfahren: Vergabemana­gementsystem, Einkaufskatalog des Landes, Beihilfeabrechnung und Meldeportal. Im Rahmen der beabsichtigten intensiveren Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Land beim E-Government ist davon auszugehen, dass weitere Fachverfahren sowie E-Government-Basiskomponenten des Landes für die Hochschulen relevant sein werden.

Ziel der aktuell laufenden Konzeptionsphase ist es zusammen mit dem Deutschen Forschungsnetz (DFN) ein Konzept für den mittelbaren Zugang aller NRW-Hochschulen und des hbz zum Lan­desverwaltungsnetz zu erarbeiten. Es werden folgende Ergebnisse erarbeitet: Klärung von Verfahrensfragen (u. a. Vergabe), fachlich-/technisches Grobkonzept, Modell der Kernprozesse in der Be­triebsphase, Kernpunkte der Leistungsbeschreibung für die nutzen­den Hochschulen/HBZ und auf dieser Basis eine Preisindikation für die folgenden Phasen.

Kontakt

Frank Klapper

Dezernent Informationsmanagement und Hochschulentwicklung
Universität Bielefeld
Kontakt

Icon SucheSucheIcon KontaktKontaktIcon NewsletterNewsletterIcon LoginLogin