Ministerium schreibt weitere Förderlinien aus

 

Digitale Hochschule NRW: Land stellt Weichen für Aufbau des Landesportals für Studium und Lehre

Der Aufbau eines landesweiten Onlineportals für Studium und Lehre der Digitalen Hochschule NRW (DH-NRW) geht weiter voran: Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft startet im Rahmen der landesweiten Digitalisierungsoffensive die neuen Förderlinien „Netzwerk Landesportal DH-NRW“ und „OER-Content.nrw“. Mit den Programmen unterstützt das Land die Verankerung des Landesportals an den Hochschulen und die Produktion der dort verfügbaren digitalen Lehr- und Lernangebote. Insgesamt stehen dafür über 12 Millionen Euro bereit.

„Wir wollen die Hochschulen dabei unterstützen, die Möglichkeiten der Digitalisierung in der hochschulübergreifenden Zusammenarbeit konsequent zu nutzen“, sagte Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen. „Das landesweite Online-Portal soll vorhandene und künftige E-Learning-Projekte der Hochschulen zusammenführen und digitale Lehr- und Lernformate stärker in die Präsenzlehre integrieren.“

Eine Pressemitteilung des MKW dazu finden Sie hier.

 

Die aktuellen Förderlinien der Digitalisierungsoffensive im Einzelnen:

Produktion von digitalen Lehr-/Lernangeboten: OERContent.nrw

Die Förderlinie OERContent.nrw stellt die Umsetzung und Verbreitung qualitativ anspruchsvoller Konzepte für digitale Lehr-/Lernangebote an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen in den Mittelpunkt. In dieser Förderlinie können hochschulübergreifende und qualitätsgesicherte Projekte gefördert werden, die fach- und/oder studiengangspezifische digitale Lehr-/Lernangebote oder -kurse entwickeln und in das zukünftige Landesportal DH-NRW einstellen. Fokussiert wird auf die Entwicklung von modular konzipierten, bedarfsgerecht kombinierbaren und möglichst adaptiv ausgerichteten digitalen Lehr-/Lernangeboten und/oder -Kurseinheiten, die an den beteiligten Hochschulen curricular abgesichert sind. Die Möglichkeit der Förderung besteht auch für Projekte, die bereits bestehende digitale Lehr-/Lernangebote weiterentwickeln und als OER zugänglich machen wollen.

 

Austausch und Angebot digitaler Lehr-/Lerninhalte: Netzwerk Landesportal DH-NRW

Die Förderlinie „Netzwerk Landesportal DH-NRW“ soll zum Aufbau eines Netzwerkes aus Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern an den Hochschulen für das zukünftige Landesportal der DH-NRW dienen. Das Netzwerk stellt eine Anbindung des Landesportals DH-NRW in jeder Hochschule in Nordrhein-Westfalen sicher. Es dient auch zur Kommunikation zwischen dem Landesportal DH-NRW und den Lehrenden an den einzelnen Hochschulen. Daher soll die Anbindung der Mitarbeitenden des Netzwerkes nicht bei vorwiegend technischen Organisationseinheiten an den Hochschulen erfolgen.

 

Verbesserung und Vereinfachung in Gestaltung und Verwaltung: Digitale Werkzeuge für die Hochschullehre

Mit dem Förderprogramm „Digitale Werkzeuge in der Hochschullehre“ werden die hochschulübergreifende Entwicklung und Verbreitung spezifischer digitaler Werkzeuge für die Hochschullehre gefördert,

  • die an möglichst vielen Hochschulen eingesetzt werden können,
  • zu deren Einsatz sich eine große Zahl von Hochschulen verpflichtet,
  • die grundsätzlich allen Mitgliedshochschulen der DH-NRW zur Verfügung gestellt werden und
  • die sich nahtlos in verbreitete übergeordnete Systeme wie zum Beispiel die Lehr-/Lernplattformen Moodle oder ILIAS integrieren lassen.


Weitere Informationen zu den neuen Förderlinien und allen Programmen der Digitalisierungsoffensive finden Sie auf der Seite "Förderlinien Digitalisierungsoffensive".

Icon SucheSucheIcon KontaktKontaktIcon NewsletterNewsletterIcon LoginLogin