Kompetenzzentrum E-Akte .nrw

#administration #e-akte #e-government #kooperation #service #software

Dieses Vorhaben dient dazu die Zusammenarbeit der Hochschulen bei der Einführung, der Pflege unddem Betrieb der E-Vorgangsbearbeitung und der E-Aktenführung zu organisieren und auf Dauer sicherzustellen. Es baut dabei auf den Ergebnissen des Vorprojekts E-Akte.nrw aus 2019 auf.Ziel ist der Aufbau eines auf Dauer angelegtes Kompetenzzentrum E-Akte.nrw. Aufgaben des Kompetenzzentrums sind die organisatorische und die fachliche Koordination des E-Akte.nrw-Verbunds, derInformations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Hochschulen sowie bezogen auf das Dokumentenmanagementsystem d.3ecm der Betrieb eines zentralen mandantenfähigen Systems und Bera-tungs- und Umsetzungsdienstleistungen für E-Akte-Projekte an Hochschulen.Das Kernelement für die Zusammenarbeit bei der E-Akte und E-Vorgangsbearbeitung sind Musterlösungen zur Digitalisierung von Prozessen im Dokumentenmanagementsystem und zur Abbildung vonObjektakten, sogenannte NR\A/-Hochschulmaster. Die Arbeit zur Entwicklung der NRW-Hochschulmaster findet in eigenständigen Projekten außerhalb des Kompetenzzentrums statt. Das Kompetenzzentrum stellt sicher, dass in den Projekten die Standards für interoperable E-Akte-Projekte eingehalten werden und unterstützt die Projekte durch Dienstleistungen. Ein NRW-Hochschulmaster kannvon anderen Hochschulen übernommen und durch Lokalisierung an ihre Bedürfnisse angepasst werden. Nach Abschluss eines Projekts wird der entwickelte Hochschulmaster an das Kompetenzzentrumzur dauerhaften Pflege und Weiterentwicklung übergeben.

Kontakt

Frank Klapper

Dezernent für digitale Transformation und Prozessorganisation/Leitung
Universität Bielefeld
Kontakt

Icon SucheSucheIcon KontaktKontaktIcon NewsletterNewsletterIcon LoginLogin