eImmat.nrw (Vorprojekt)

#e-akte #e-government #administration #service

Aktuell ist an keiner NRW-Hochschule eine vollständige digitale Einschreibung mög­lich. An den meisten Hochschulen erfolgt die Einschreibung in zwei Schritten. In dem
ersten Schritt geben die Studieninteressierten ihre Daten online ab. Anschlie ßend müssen sie die zur Einschreibung benötigten Unterlagen entweder persönlich im Original vorlegen oder in amtlich beglaubigter Form postalisch zusenden. Zudem verlangen viele Hochschulen einen Identifikationsnachweis der meist durch Vor­lage des Personalausweises erfolgt. Die Bewerbung zum Studium und die Einschreibung sind der erste Meilenstein des Students-Life-Cycle und damit die Visitenkarte jeder Hochschule. Es ist damit fol­gerichtig, dass sich auch der Anmeldeprozess den neuen Herausforderungen der Digitalisierung stellen und als vollständig elektronischer Service (Vorgabe des On­linezugangsgesetzes(OZG)) zur Verfügung gestellt werden muss.

In dem Vorprojekt soll unter Berücksichtigung von eGovernment-Elementen und aufbauend auf der Analyse der Ist-Prozesse ein digitaler, rechtssicherer und prakti­kabler Soll-Prozess der Einschreibung entworfen und modelliert werden. Die tech­nische Realisierung dieses Soll-Prozesses soll mit den wesentlichen in NRW ver­tretenen Campusmanagementsystem-Herstellern abgestimmt und in Fachkonzep ten festgelegt werden.

 

Kontakt

Magdalena Saarmann

Studierendensekretariat
FernUniversität in Hagen
Kontakt

Icon SucheSucheIcon KontaktKontaktIcon NewsletterNewsletterIcon LoginLogin