idm.nrw

#infrastruktur #kooperation

Das Projektvorhaben Föderiertes Identity Management.nrw (IDM.NRW) verfolgt als Zielsetzung die Umsetzung eines föderierten Identity Managements (FIDM), also eines Verbundes der lokalen IDM-Systeme der Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen (NRW). Mithilfe der NRW-weiten Föderation werden Dienste der Digitalen Hochschule NRW (DH.NRW) für alle Einrichtungen zugänglich und nutzbar. Die Kernkompetenz einer Hochschule besteht aus Lehre und Forschung sowie der Verwaltung. Darum fokussieren wir uns in diesem Projekt auf Use Cases aus Lehre und Forschung. Hierfür relevante Konzepte wurden im Vorprojekt erarbeitet. Dabei wurden bestehende Kooperationsprojekte aus Forschung und Lehre (z.B. Sciebo, HPC.nrw, Datensicherung.nrw) berücksichtigt. Im Vorprojekt wurden Gespräche mit Servicebetreibern und IDM-Fachkräften sowie mit den Kunst- und Musikhochschulen geführt, um Bedarfe zu benennen und Anforderungen an ein FIDM zu erfassen. Die erarbeiteten Grobkonzepte sollen im Folgeprojekt Föderiertes Identity Management.nrw zu Fachkonzepten ausgearbeitet werden. Im Zuge der Umsetzung werden regelmäßige Abstimmungen mit dem DFN und den Hochschulen in NRW erfolgen. Zudem wird der Kontakt und die Zusammenarbeit mit Baden-Württemberg (bwIDM2) intensiviert. Dort besteht bereits eine landesweite Föderation und die Planung, innerhalb des Folgeprojekts bwIDM2 die vorhandenen Lösungskonzepte zu optimieren. Mit einer Allianzgründung bwIDM-IDM.NRW werden gemeinsam Herangehensweisen und Umsetzungsszenarien erarbeitet, die für Hochschulen in Baden-Württemberg und NRW umsetzbar sind. Zudem finden regelmäßige Abstimmungen zwischen dem Partner Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Baden-Württemberg statt, wo FIDM als ein wichtiges Querschnittsthema identifiziert wurde. Dies ist ein erster Schritt zur bundesweiten Kooperation im Bereich Identity Management (IDM). Ziel des Vorhabens ist es, Forschenden und Lehrenden den Zugang zu IT-Services anderer Hochschulen wesentlich zu vereinfachen und gleichzeitig Serviceangebote einem größeren als dem lokalen Nutzerkreis anzubieten.

Kontakt

Daniel Bündgens

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen
Kontakt

Dr. rer. nat. Thomas Eifert

RWTH Aachen University
Chief Technology Officer (CTO)
Kontakt

Aylin Gündogan

Projektleitung idm.nrw
RWTH Aachen University
Kontakt

Georg Schramm

IT- Center
RWTH Aachen
Kontakt

Icon SucheSucheIcon KontaktKontaktIcon NewsletterNewsletterIcon LoginLogin