digi-komp.nrw

#bibliothek #content #digitalkompetenz #e-learning #kooperation #lehre #landesportal #oer #studium

Medien- und Informationskompetenz ist eine der überfachlichen Schlüsselqualifikationen für ein erfolgreiches Studium, berufliches Handeln und aktive gesellschaftliche Partizipation. Die Vermittlung dieser Kompetenz stellt gegenwärtig für alle Hochschulen eine Herausforderung im Prozess der Digitalisierung dar.

Im Projekt digi-komp.nrw werden zur Förderung der Medien- und Informationskompetenz Studierender Online-Lerneinheiten entwickelt und in das Portfolio des zukünftigen landesweiten Onlineportals für Studium und Lehre integriert. Die Konzeption des Online-Lernangebotes orientiert sich an der Strategie der Kultusministerkonferenz Bildung in der digitalen Welt und am Medienkompetenzrahmen des Landes Nordrhein-Westfalen. Inhalte der Lerneinheiten werden beispielsweise Umgang mit Informationen, Gestaltung von Kooperationsprozessen und rechtliche Grundlagen von Urheber- und Nutzungsrechten sein.

Zur Präzision der entstehenden Lerneinheiten werden Fokusgruppen — bestehend aus Studierenden und Lehrenden verschiedener Disziplinen — einbezogen, um so die unmittelbare Ausrichtung des Lernangebotes auf den konkreten Bedarf zu überprüfen. Die kostenfrei zugänglichen Online-Lerneinheiten (Lizenz: CC BY-SA 4.0 DE) werden auf dem landesweiten Onlineportal für Studium und Lehre bereitgestellt und stehen dort allen Studierenden zum Selbststudium und Lehrenden zur modulartigen und passgenauen Einbindung in ihre Lehrveranstaltungen zur Verfügung.

Das projekttragende Konsortium besitzt langjährige Erfahrung bei der Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz und unterstützt insbesondere Studienanfängerinnen und -anfänger mithilfe von Service- und Lernangeboten bei dem Erwerb und Ausbau wissenschaftlicher Kernkompetenzen. Die technische und didaktische Umsetzung erfolgt durch Mitarbeiter/-innen des Studiports am Zentrum für Wissenschaftsdidaktik an der Ruhr-Universität Bochum. Die Projektkoordination und die inhaltliche Arbeitsorganisation obliegen der Universitätsbibliothek Wuppertal.

Kontakt

Uwe Stadler

Direktor der Bibliothek der Bergischen Universität Wuppertal
Bergische Universität Wuppertal
Kontakt

Icon SucheSucheIcon KontaktKontaktIcon NewsletterNewsletterIcon LoginLogin